Sie sind hier

Senioren-Betreuung GGG spendet für Lebenshilfe-Schenefeld

Schecküberreichung

Glaube, Liebe, Hoffnung – Lebenshilfe Schenefeld

Die Lebenshilfe Schenefeld dankt der Regionalverkaufsleiterin, Annett Becker der GGG Kraftfahrzeug-Reparatur-Versicherung AG mit Sitz in Laatzen sehr, dass sie der Ortsvereinigung eine Spende über 400 € zur Verfügung stellt.
Mit dem Geld wird die Lebenshilfe Schenefeld die Angebote der Tagesbetreuungsstätte für Senioren erweitern, erläutert Christine Heins, Vorstandsvorsitzende der Lebenshilfe Schenefeld.

In der Tagesbetreuungsstätte können Menschen mit Behinderung ihren Ruhestand aktiv gestalten und erleben. Dort wird den Menschen eine Tagesstruktur im Sinne von Förderung, Begleitung und Unterstützung geboten.
Die Palette der Angebote entsteht unter aktiver Mitgestaltung der Senioren. Wir möchten dieses Angebot noch ausbauen, so Heins, weil sich auch Menschen mit Behinderung nach ihrer Arbeitszeit in den Werkstätten in den Ruhestand begeben und aus unserer Sicht auch eine Begleitung in diesem Lebensabschnitt benötigen.

Bereits seit 1993 betreibt die Lebenshilfe Schenefeld die Tagesbetreuung für Senioren mit Behinderung. Das Angebot wird so gut angenommen, das die Lebenshilfe Schenefeld mittlerweile an ihre Grenzen gestoßen ist und die vorhandenen Räumlichkeiten am Schenefelder Platz für die Zukunft nicht mehr ausreichend sind. Aktuell werden aus den eigenen Reihen 21 Menschen mit Behinderung in Kürze in ihren verdienten Ruhestand treten und auf
das Angebot der Lebenshilfe Schenefeld zugreifen wollen.

Wir werden uns erweitern müssen, damit wir den betreuten Menschen mit Behinderung auch weiterhin ihre feste Tagesstruktur bieten können und sie lebenslang in den eigen vier Wänden in gewohnten Umgebung in ihren Wohngruppen wohnen können - das ist unser oberstes Ziel, so Christa Lewon, Geschäftsführerin der Lebenshilfe Schenefeld.

Die in Schenefeld ansässige Annett Becker freut sich bei der Scheckübergabe darüber, dass sie mit dieser Spende ein neues Projekt unterstützen kann. Heins ist gerührt, dass die Öffentlichkeit wieder an die Lebenshilfe glaubt und das Engagement der letzten Monate erund anerkannt wird. Die Liebe zur Lebenshilfe Schenefeld ist bei Heins noch nicht erloschen und die Hoffnung, dass sich der eingeschlagene Kurs auf dem steinigen Weg am Ende
lohnen wird, stirbt bekanntlich zuletzt, so die Vorstandsvorsitzende.

News Tags: 

GGG Garantie Logo
 
 
 

Kontakt

Zentrale

+49 (0) 5102 / 93 99
- 0

Fax

+49 (0) 5102 / 93 99
-10


eMail
info@ggg-garantie.de